user_mobilelogo

 

Der Erstkontakt mit Ihnen ermöglicht mir im Rahmen eines ausführlichen Gesprächs einen Überblick über die Problematik. Die anschließenden Termine zur Diagnostik erfolgen unter Anwendung wissenschaftlich fundierter und anerkannter Verfahren.

In einem Befundgespräch werden die Ergebnisse der Diagnostik und der daraus resultierenden weiteren therapeutischen Schritte besprochen.

Meine Therapieangebote richten sich an Patienten, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die psychotherapeutische Behandlung kann über das 21. Lebensjahr hinaus verlängert werden, wenn dadurch der Therapieerfolg sicher gestellt werden kann.

 

In meiner Praxis behandele ich u. a. folgende Störungsbilder:

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Emotionale Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Bulimie
  • Magersucht
  • Verschiedene Angststörungen
  • Schulvermeidendes Verhalten
  • Prüfungsangst
  • Panikstörung
  • Schulleistungsabfall
  • Phobien
  • Zwangsstörungen
  • Grübelzwang
  • Zwangshandlungen
  • Depressionen
  • Ritzverhalten
  • Entwicklungsstörungen
  • Schulische (Teil-)Leistungsschwäche
  • Einnässen / Einkoten
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Missbrauch / Misshandlung
  • Traumafolgestörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Suchtverhalten
  • Störung des Sozialverhaltens
  • Persönlichkeitsstörungen

Ich biete Ihnen neben der ausführlichen testpsychologischen Untersuchung vor allem Psychotherapie mit verschiedenen Schwerpunkten an.

Die Behandlungskostenübernahme erfolgt durch Ihre Krankenkasse.

Therapeutische Verfahren bitte klicken